Das auf Mallorca tödlich verunglückte Baby wurde wohl von Bühnendach erschlagen

| Cala Rajada, Mallorca |
Das Hotel, in dem das Unglück geschah, befindet sich in Cala Rajada.

Das Hotel, in dem das Unglück geschah, befindet sich in Cala Rajada.,

Foto: Ultima Hora

Die Ermittler, die versuchen, den Unfall aufzuklären, bei dem ein 14 Monate altes Baby in einem Hotel in Cala Rajada tödliche Verletzungen erlitt, sind zu dem Schluss gekommen, dass ein Teil der Dachstruktur einer Bühne auf das Kind fiel und nicht, wie zunächst angenommen, einige Dachziegel. Das berichtet die Zeitung Ultima Hora am Sonntag.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag während eines starken Regengusses.

Es handelte sich den Angaben zufolge um eine Bühne, die normalerweise von Animateuren genutzt wird. Während des Regens sammelte sich eine große Menge Wasser auf dem Dach, das schließlich nachgab und auf das niederländische Ehepaar und sein Baby fiel.

Nachdem das Kind von den Balken am Kopf getroffen worden war, wurde es in kritischem Zustand in das Krankenhaus Son Espases gebracht, wo sich sein Zustand in der Nacht von Freitag auf Samstag verschlechterte und es schließlich starb.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.