Die neue Woche auf Mallorca startet wahrlich ungemütlich. Bereits in der Nacht auf Montag stellten sich die ersten Regenfälle ein. In den Morgenstunden gewitterte es. Das Wetteramt Aemet hat für die Insel die Warnstufe Orange herausgegeben. Denn es ist mit starken Regenfällen, Blitz und Donner, kräftigem Wind sowie Wellen bis zu drei Metern Höhe zu rechnen.

Im gesamten Tagesverlauf regnete und gewitterte es. Der Himmel war weitestgehend bedeckt. Erst am Nachmittag zeigte sich im Süden und Osten der Insel vereinzelt wieder die Sonne. Die Höchsttemperatur lag bei lediglich 20 Grad.

Ähnliche Nachrichten

Am Dienstag bessert sich das Herbstwetter wieder. Dann klettert das Quecksilber auf 25 bis 27 Grad. Nachts wird es mit 13 bis 15 Grad recht mild. Der Himmel bleibt bewölkt, doch ab und zu dringt die Sonne durch. Für Mittwochmorgen sind wiederum Regenfälle progonostiziert.