Polizist muss nach Motorradunfall an Playa de Palma Teil von Fuß amputiert werden

| Ultima hora |
Hier ereignete sich der Unfall.

Hier ereignete sich der Unfall.

Foto: Google Maps

Bei einem schweren Verkehrsunfall an der Playa de Palma ist ein spanischer Nationalpolizist, der auf einem Motorrad fuhr, schwer verletzt worden. Der Mann, der außer Dienst unterwegs war, stieß an der Kreuzung der Straßen Marbella und Martinet mit einem Pkw zusammen.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, der Polizist wurde ins Krankenhaus Son Espases eingeliefert. Ihm musste der Teil eines Fußes amputiert werden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.