TV-Tipp: Spaniens Kampf gegen Drogen

| Spanien |
Bei Razzien beschlagnahmt: Die Drogendealer setzen immer modernere Waffen ein.

Bei Razzien beschlagnahmt: Die Drogendealer setzen immer modernere Waffen ein.

Foto: ZDF/Almudena Garcia-Parrado

Die britische Dokumentation „Europas Drogentor – Spanien im Kampf gegen Schmuggler” hat ZDFinfo im Programm. Gezeigt wird der Film aus dem Jahr 2020 mit Journalistin Stacey Dooley vor der Kamera am Mittwoch, 27. Oktober, ab 21.45 Uhr.

Südspanien ist eines der größten Einfallstore für Drogen nach Europa. Stacey Dooley begleitet die Guardia Civil bei ihrem Kampf gegen Schmuggler aus Südamerika und Afrika.

Hohe Arbeitslosigkeit und lukrative Profite locken viele junge Menschen in den Drogenhandel. Ob Cannabis aus Marokko oder Kokain aus Kolumbien – mit kleinen Schnellbooten und riesigen Containerschiffen wird das Rauschgift aufs europäische Festland geliefert.

Den Film drehte Almudena Garcia-Parrado. Begleitet wurden auch Razzien der Polizei.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.