Auffrischung für mit Johnson & Johnson Geimpfte ab 15. November

| Palma, Mallorca |

Auf den Balearen haben sich rund 50.000 Menschen mit Johnson und Johnson impfen lassen. Sie können sich bald erneut immunisieren lassen. (Symbolfoto)

Foto: M. A. Cañellas

Auf Mallorca erhalten vom 15. November an diejenigen eine weitere Corona-Impfung, die sich mit dem Vakzin des us-amerikanischen Herstellers Johnson & Johnson haben immunisieren lassen. Das hat eine Kommission, die die Leitlinie der Impfkampagne in Spanien vorgibt, entschieden.

In der Expertengruppe sind die Autonomen Gemeinschaften und das Gesundheitsministerium der Zentralregierung vertreten. Die Monodosis von Johnson & Johnson soll mit einem Präparat der Hersteller Pfizer-BioNTech oder Moderna unterstützt werden.

Vom Mitte November an sollen in allen Autonomen Regionen zunächst ältere Menschen und diejenigen mit Vorerkrankungen geimpft werden. Damit wird der Vektor-Impfstoff mit einem mRNA-Vakzin gekreuzt. Das ist auch in Deutschland üblich. Auf Mallorca und den Nachbarinseln haben sich knapp 50.000 Menschen mit Johnson & Johnson impfen lassen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.