Hier feiert Mallorca die besten Halloween Partys

| | Kommentieren
Zahlreiche Clubs und Diskotheken wollen ihre Türen für Besucher öffnen, so zum Beispiel der „Social Club” am Paseo Marítimo.

Zahlreiche Clubs und Diskotheken wollen ihre Türen für Besucher öffnen, so zum Beispiel der „Social Club” am Paseo Marítimo.

Foto: UH

Nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr hat Mallorca nun zu Halloween einiges für die kleinen und großen Grusel-Fans im Angebot. Am 31. Oktober heißt es dann auf der Insel: „Truco o trato” (Süßes oder Saures).

Auf der Eventfinca Son Amar bei Palmanyola in Bunyola gibt es am 31. Oktober ab 16 Uhr eine Tanzveranstaltung. Für die passende Stimmung sorgen die DJs Dennis Cruz & Marco Faraone im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Danzû”. Für den Event sind sowohl die geräumige Außenterrasse als auch das Theater auf dem Gelände geöffnet. Die Veranstaltung endet um 5 Uhr morgens. Tickets sollten vorab auf der Webseite ( sonamar. com ) reserviert werden. Der Eintritt kostet je nach Kategorie zwischen 25 und 55 Euro. Wer vor 18 Uhr die Anlage betritt, erhält zwei Freigetränke dazu.

Im Süden der Insel wird die gruseligste Nacht des Jahres im Hotel Blau Colònia Sant Jordi gefeiert. Unter dem Titel „Zirkus-Horror-Geschichten“ bietet die Unterkunft vom 29. Oktober bis 1. November ein umfangreiches Halloween-Programm. Dann sind unter anderem Hobby-Detektive gefragt, die einen fiktiven Kriminalfall lösen müssen. Weitere Aktivitäten für die ganze Familie sind: Kürbis-Workshops, ein Halloween-Kostümwettbewerb, Gesichtsbemalung, Zirkusvorführungen, Zaubershows, Fitness- und Sportaktivitäten und der „Tunnel des Schreckens”, der für die ein oder andere Überraschung sorgt. Alle Informationen zu Preisen, Workshops und Uhrzeiten finden Sie auf der Internetseite ( www.blaucoloniasantjordi.com ).

Außerdem werden einige Großraumdiskotheken in der Halloween-Nacht ihre Pforten öffnen. Unter anderem kündigt die Diskothek „Social Club” am Paseo Marítimo in Palma an, dass dort gefeiert werden kann. Der Zutritt ist nur mit einem Impfzertifikat, einem Genesenen-Ausweis oder einem negativen Corona-Test möglich.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.