So viele Waffen gibt es auf Mallorca

| | Kommentieren
In einem Untergeschoss der Polizei-Hauptwache in Palma lagern mehr als 1000 Schusswaffen.

In einem Untergeschoss der Polizei-Hauptwache in Palma lagern mehr als 1000 Schusswaffen.

Foto: UH

Auf Mallorca sind aktuell 35.157 Personen im Besitz eines Waffenscheins, das hat die Recherche der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora in Zusammenarbeit mit der Guardia Civil ergeben. Auf der Insel sind insgesamt 85.256 Waffen bei den Behörden registriert.

Die meisten der aktiven Waffenscheinbesitzer sind Jäger und Sportschützen. Es gibt aber auch Privatpersonen, die aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit Schusswaffen zum Selbstschutz tragen dürfen. Unter anderem sind das Justizmitarbeiter, Juweliere und Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten. Mit einer entsprechenden Ausbildung sind diese Berufsgruppen berechtigt, kleinkalibrige Waffen zu tragen.

Der Besitz von automatischen Waffen ist auf den Balearen strengstens verboten, da diese nach spanischem Gesetz als Kriegswaffen betrachtet werden. Nur die Polizei und das Militär haben Zugang zu dieser Art von Schusswaffen.

Um auf Mallorca einen Waffenschein zu erwerben, müssen Bewerber eine theoretische sowie praktische Prüfung ablegen. Der Waffenschein muss dann alle fünf Jahre erneuert werden. Ab einem Alter von 67 Jahren muss der Besitzer des Waffenscheines alle drei Jahre ein ärztliches Attest vorlegen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.