Sieben-Tage-Inzidenz: Dieses Dorf ist jetzt als einziges dreistellig auf Mallorca

| Mallorca |
Die Hauptkirche von Mancor de la Vall.

Die Hauptkirche von Mancor de la Vall.

Foto: Ultima Hora

In der Rangliste der Dörfer und Städte mit der höchsten Sieben-Tage-Corona-Inzidenz auf Mallorca hat es einen Wechsel gegeben. Wie der Gesundheitsdienst Ib-Salut am Dienstag mitteilte, liegt jetzt der Ort Mancor de la Vall mit 196,3 Fällen pro 100.000 Einwohner an der Spitze. Auf Platz 2 folgt Felanitx mit 93,4, der vorherige Spitzenreiter.

In den anderen Orten bewegt sich das Krankheitsgeschehen im erträglichen Bereich: Von den drei größeren Städten hat Inca mit 62,4 Fällen die höchste Inzidenz. In Palma liegt sie bei 55,4 und in Manacor bei nur 15,7.

Was die Deutschen-Hochburgen angeht, so lauten die Zahlen wie folgt: Llucmajor 39,7, Andratx 35, Cala Rajada, 49,4, Calvià 25,1 und Santanyí 56,6.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.