Auf Mallorca bewegt sich langsam ein nasser Sturm mit Nordwind zu

| Mallorca |
Es ist auf Mallorca mit starkem Wind zu rechnen.

Es ist auf Mallorca mit starkem Wind zu rechnen.

Foto: Ultima Hora

Der für die zweite Wochenhälfte prognostizierte Wettersturz auf Mallorca wird markanter als gedacht ausfallen. Laut Aemet steigt die Regenneigung am Mittwoch bereits auf 80 Prozent. Und die Temperaturen gehen zurück und erreichen nur noch 20 Grad.

Dieser Trend verschärft sich am Donnerstag, wenn auch Gewitter hinzukommen. Die Werte gehen dann noch weiter zurück. Der Wind dreht auf nördliche Richtungen und wird von Stunde zu Stunde stärker.

Besonders ungemütlich und regenreich soll dann das Wochenende ausfallen. Es ist möglich, dass oberhalb von 1300 Meter der erste Schnee der anbrechenden kühleren Phase fällt.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.