Es dauert nicht mehr lange, dann erstrahlt Palma wieder in festlichem Glanz. | Archiv

Am Mittwoch, 24. November, wird in Palma die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Das gab am Mittwoch der Stadtrat für Bürgerbeteiligung Alberto Jarabo bekannt. Das Rathaus wird die Lichter allerdings ohne einen feierlichen Akt anknipsen. Vor der Corona-Pandemie war der Event immer ein großer Publikumsmagnet gewesen.

Ähnliche Nachrichten

Ursprünglich war das Anschalten der Beleuchtung am Donnerstag, 25. November, geplant. Das Ereignis wird vorverlegt, da "der 25. der Internationale Tag gegen geschlechtsspezifische Gewalt ist und wir nicht so wichtige Ereignisse vermischen wollten", so Jarabo. An diesem Donnerstag wird es eine Reihe von Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Tag gegen geschlechtsspezifische Gewalt geben.

Für Freitag, 26. November, steht dann der Black Friday im Kalender der Geschäftsleute. Dann startet das Weihnachtsgeschäft mit einem Tag der besonderen Rabatte. Auch dies zieht reichlich Menschen in die Innenstadt. Am darauffolgenden Wochenende plant das Rathaus verschiedene Events rund die Weihnachtsbeleuchtung in den Stadtvierteln.