Erster Besuch des britischen Kreuzfahrtschiffes "Spirit of Adventure" in Palma

| Mallorca |
Das Kreuzfahrtschiff wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut.

Das Kreuzfahrtschiff wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut.

Auf Mallorca hat am Dienstag zum ersten Mal das britische Kreuzfahrtschiff "Spirit of Adventure" festgemacht. Der Luxusliner, der der Reederei Saga Cruises angehört und von der deutschen Meyer-Werft in Papenburg gebaut wurde, befindet sich auf seiner Eröffnungsfahrt im Mittelmeer.

Die Kiellegung erfolgte am 3. Juni 2019, die Auslieferung des Schiffes am 29. September 2020. Aufgrund von Reiseeinschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde die Eröffnungsfahrt immer wieder verschoben, bis der Oceanliner schließlich am 26. Juli 2021 offiziell in Dienst gestellt wurde.

Das 58.250 Tonnen schwere und 236 Meter lange Schiff hat eine Kapazität für 999 Passagiere, hinzu kommen 540 Besatzungsmitgliedern. Zudem ist der Luxusliner unter anderem mit einem Ballsaal, Hallenbad und Spa Bereich ausgestattet. Die "Spirit of Discovery" zählt zu den Schwesterschiffen des neu in Betrieb genommenen Oceanliner.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.