Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca mehr als fünfmal niedriger als in Deutschland

| Mallorca |
Die Intensivstationen auf Mallorca sind derzeit nicht ausgelastet.

Die Intensivstationen auf Mallorca sind derzeit nicht ausgelastet.

Foto: Ultima Hora

Die Sieben-Tage-Inzidenz auf Mallorca ist mehr als fünfmal niedriger als in Deutschland. Während das spanische Gesundheitsministerium am Mittwochabend 45,07 Fälle auf 100.000 Einwohner meldete, waren es am Donnerstag in Deutschland 249,1.

Was die spanischen Autonomieregionen angeht, so befinden sich die Balearen derzeit auf Rang fünf hinter Navarra (87,87), dem Baskenland (76,06), Aragonien (65,44) und La Rioja (49,39). Am niedrigsten ist die Inzidenz in Ceuta (1,19), Melilla (10,34) und Asturien (19,93).

In Deutschland sieht die Corona-Lage in einigen Bundesländern dagegen verheerend aus: Sachsen ist mit der Zahl 521,2 Spitzenreiter, auf Rang 2 folgt Thüringen (469,2), Bayern (427,2) und Baden-Württemberg (316).

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.