Verfolgungsjagd auf der Autobahn bei Andratx

| Mallorca |
Die zwei mutmaßlichen Täter wurden mittlerweile von der Polizei festgenommen.

Die zwei mutmaßlichen Täter wurden mittlerweile von der Polizei festgenommen.

Auf Mallorca hat sich die Polizei mit zwei mutmaßlichen Dieben eine Verfolgungsjagd auf der Autobahn bei Andratx geliefert. Die Männer sollen bei einem Einbruch in einem Haus in Santa Ponça Wertgegenstände in Höhe von 15.000 Euro gestohlen haben.

Die Unbekannten sollen sich nach Angaben der Polizei gewaltsam Zutritt zu dem Haus im Südwesten der Insel verschafft haben. Dabei wurden sie von dem Eigentümer überrascht, der daraufhin umgehend die Beamten verständigte. Die Männer flüchteten mitsamt Diebesgut vom Tatort.

Der Polizei gelang es, die Flüchtigen auf der Autobahn zwischen Andratx und Palma abzufangen. Als diese von der Streife überrascht wurden, versuchten sie noch, das Diebesgut loszuwerden, indem sie es auf die Autobahn warfen. Die Gegenstände wurden später von den Ermittlern sichergestellt und dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. Zum Zeitpunkt der Verhaftung wurde bei den Männern zudem etwa 250 Gramm Marihuana sichergestellt. Derzeit befinden sich die mutmaßlichen Täter in Untersuchungshaft.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.