Zwei Fälle der Delta-Plus-Variante auf Mallorca nachgewiesen

| Mallorca |
Mitarbeiterinnen des Labors für Mikrobiologie im Krankenhaus Son Espases

Mitarbeiterinnen des Labors für Mikrobiologie im Krankenhaus Son Espases.

Auf Mallorca und den Nachbarinseln sind die ersten zwei Fälle der Delta-Plus-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Das geht aus Laboruntersuchungen der Abteilung für Mikrobiologie des Krankenhauses Son Espases hervor.

Sie gilt als Subvariante des Delta-Virus und wurde bereits vor einigen Monaten in Deutschland festgestellt. Delta Plus sei aber nach Angaben von Experten nicht "aggressiver" als andere Varianten, allerdings etwa 10 bis 15 Prozent ansteckender.

Alle zugelassenen Impfstoffe sind auch gegen die Delta-Plus-Variante wirksam. Insgesamt wurden in Spanien bisher 53 Fälle nachgewiesen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.