Auf solchen kleinen Booten kommen die Flüchtlinge nach Mallorca. | Ultima Hora

Seit dem Beginn des neuen Jahres sind bereits über 100 illegale Migranten auf Booten zu den Balearen gelangt. Die guardia Civil nannte am Montag die Zahl 117.

Allein in den vergangenen Stunden wurden drei dieser "Pateras" mit 56 Personen an Bord aufgebracht. Dies geschah in der Nähe der Mallorca vorgelagerten Insel Cabrera.

Bei den illegalen Migranten handelt es sich den Angaben zufolge ausschließlich um Personen aus dem Norden von Afrika. Sämtliche von ihnen wurden in guter gesundheitlicher Verfassung aufgegriffen.

Ähnliche Nachrichten

Die Zahl der "Pateras", die meist aus Algerien nach Mallorca kommen, war im vergangenen Jahr anhaltend hoch. In der Regel werden diese Menschen nach ihrer Festsetzung von Spanien wieder in ihr Heimatland abgeschoben.