So ging es früher bei den Konzerten zu. | Ultima Hora

Nach dem traditionellen Grillen zu Ehren von Sant Sebastià am 19. Januar in Palma sind jetzt auch die für jenen Abend vorgesehenen Konzerte abgesagt worden. Diese Veranstaltungen durchzuführen sei angesichts der Corona-Lage zu riskant, sagte am Freitag der zuständige Dezernent Alberto Jarabo.

Betroffen sind 17 Auftritte auf diversen Plätzen im Zentrum von Palma. Die Künstler hätten die Absage akzeptiert, man wolle die Veranstaltungen verschieben, so Jarabo.

Vor der Corona-Pandemie waren am Abend des 19. Januar regelmäßig zahlreiche Konzerte im Zentrum von Palma abgehalten worden. Diese fanden vor allem auf der Plaça d'Espanya, am Boulevard Borne und auf dem Rathausplatz statt.