Polizisten beim Einsatz auf Mallorca. | Ultima Hora

0

In einem Haushalt in Palma de Mallorca ist ein elfmonatiges Baby an plötzlichem Kindstod gestorben. Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der spanischen Nationalpolizei im Stadtteil Son Cladera. Die Beamten konnten das Baby trotz aller Reanimationsversuche nicht mehr wiederbeleben.

Psychologen wurden entsandt, um mit den Familienangehörigen zu sprechen. Die genaue Todesursache muss jetzt eine Autopsie klären.

Der plötzliche Kindstod tritt am häufigsten im ersten Lebensjahr auf. Zwei bis sechs Prozent der Todesfälle ereignen sich allerdings noch im zweiten Lebensjahr.