Die "MSC Fantasia" auf großer Fahrt. | MSC

In Palma de Mallorca hat am Donnerstag erneut ein Kreuzfahrtschiff mit zahlreichen positiv auf Corona getesteten Passagieren und Besatzungsmitgliedern angelegt. 60 Personen verließen die "MSC Fantasia". Sie wurden in Krankenwagen zum Coronahotel Bellver am Paseo Marítimo gebracht, wo sie isoliert werden, bis sie wieder negativ getestet werden.

Die "MSC Fantasia war zuvor in italienischen Gewässern unterwegs gewesen. Bei einem Test wurden die Fälle festgestellt, der Kapitän entschied, Palma anzufahren.

Ähnliche Nachrichten

Bereits in der vergangenen Woche hatte ein Schiff der Reederei MSC mit Corona-Positiven in Palma festgemacht, 15 Menschen verließen den Oceanliner.