Die Bauarbeiten an der umstrittenen Straße bei Camp de Mar haben begonnen.

Auf Mallorca haben nach rund zehn Jahren Wartezeit die Umbauarbeiten der umstrittenen Kreuzung in Camp de Mar begonnen. Das Ministerium für Mobilität und Infrastrukturen hat das Projekt mit einem Budget von 1,6 Millionen Euro genehmigt. An der unübersichtlichen Kreuzung der Straßen von Andratx und Camp de Mar kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu teils schweren Unfällen.

Vor rund zehn Jahren forderte der damalige Bürgermeister von Andratx, Llorenç Suau, den Bau eines Kreisverkehrs. Geplant sind zwei direkte Zufahrten: eine in Richtung Palma-Andratx und die andere in Richtung Andratx-Camp de Mar.

Ähnliche Nachrichten

Zudem soll die dunkel gelegene Straße mit ausreichend Beleuchtung ausgestattet werden.