Das Opfer erlag seinen Verletzungen im Son-Espases-Krankenhaus. | Ultima Hora

Nach einem Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Palma de Mallorca und dem Dorf Sineu ist ein Motorradfahrer am Sonntag lebensgefährlich verletzt worden. Am Montagmorgen erlag er im Krankenhaus Son Espases seinen schweren Verletzungen.

Der Motoradfahrer war mit einem Opel Corsa zusammengestoßen, dessen Fahrer ein Stoppschild ignoriert hatte.

Der Unfall ereignete sich gegen 10.05 Uhr am Kilometer 17,4 der Ma-3031. Der 50 Jahre alte Motorradfahrer flog von seinem Gefährt, der 27-jährige Autofahrer wurde positiv auf Alkohol getestet, woraufhin er festgenommen und abgeführt wurde.

Ähnliche Nachrichten

(Aktualisiert: 11:42 Uhr)