Die Diebstähle ereigneten sich überwiegend in Hotels in Calvià.

Auf Mallorca haben Beamte der Guardia Civil einen 43-jährigen Mann wegen Diebstahls und Bankbetrugs festgenommen. Dem mutmaßlichen Täter wird vorgeworfen, sich als Tourist ausgegeben und in mehreren Hotels in Calvià Hotelgäste während des Check-Ins an der Rezeption bestohlen zu haben.

Neben Koffern und Gepäckstücken stahl der Mann Kreditkarten der Urlauber und hob in mehreren Fällen Geld vom Konto der Opfer ab.

Ähnliche Nachrichten

Insgesamt werden ihm ein Dutzend Straftaten zur Last gelegt. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.