Die Polizei verstärkte in den vergangenen Tagen ihre Präsenz rundum das Gelände des Taxiparkplatzes. Sie konnte den Tatverdächtigen dort festnehmen. (Symbolfoto) | A. SEPULVEDA

Die Polizei auf Mallorca hat einen Deutschen festgenommen, der verdächtigt wird, Taxis an der Playa de Palma beschädigt zu haben. Ihm wird vorgeworfen, 80 Autos in zehn Tagen demoliert zu haben.

Die Wagen befanden sich an einem zentralen Sammelplatz für Taxis. Nach Angaben des Präsidenten des Verbandes der selbstständigen Taxifahrer, Gabriel Moragues, sei die Schwere dieses Vandalismus noch nie vorgekommen.

Ähnliche Nachrichten

Der Täter schlug Scheiben ein und entwendete Gegenstände aus den Fahrzeugen. Die Polizei verstärkte in den vergangenen Tagen ihre Präsenz rund um das Gelände des Taxiparkplatzes. Sie konnte den Tatverdächtigen dort festnehmen.