Dichter Verkehr im Zentrum von Palma | UH

Die Stadtverwaltung von Palma erwägt derzeit, das Befahren der Innenstadt für Fahrzeuge, die älter als 15 Jahre sind, zu beschränken. Grund: Im Mai vergangenen Jahres hatte die balearische Landesregierung ein Gesetz erlassen, das alle Gemeinden auf den Inseln mit mehr als 50.000 Einwohnern verpflichtet, bis zum 1. Januar 2023 emissionsarme Verkehrszonen einzurichten. Im Falle von Palma wäre dies das Stadtgebiet innerhalb des Avenida-Gürtels.

Zudem werden ab kommenden Jahr Umweltplaketten für Fahrzeuge in innerstädtischen Bereichen Pflicht. Sie sind in vier Kategorien eingeteilt: "0" und "ECO" für Voll- und Hybrid-Elektroautos sowie "C" und "B" für Diesel- und Benzinautos, die je nach Klasse weniger als 20, 15 oder 8 Jahre alt sind.