Archivfoto von einem legalen Pool auf Mallorca. | Ultima Hora

Weil sie ein landwirtschaftliches Wasserbecken in der Nähe des Gebirgsortes Banyalbufar illegalerweise zu einem Swimmingpool umgebaut haben, müssen drei auf Mallorca Angeklagte mit Gefängnisstrafen rechnen. Die Staatsanwaltschaft forderte am Montag insgesamt anderthalb Jahre.

Der in Palma vor Gericht stehende Architekt, der Finca-Besitzer und der Leiter einer Baufirma bestreiten ein Delikt. Ihre Anwälte argumentierten, dass inzwischen ein Rückbau ausgeführt worden sei. Der Pool sei nie fertig geworden.

Ähnliche Nachrichten

Landwirtschaftliche Wasserbecken werden auf Mallorca "Safareigs" genannt. Man findet sie auf der Insel sehr oft. Mit dem Wasser werden Felder bewässert.