Nach einem langen Arbeitstag im Jacuzzi ausspannen und lächeln. Was kann es Schöneres geben? | Archiv Ultima Hora

Wer sich bei der anhaltenden Kälte dieser Tage aufheizen möchte, kann zu Hause in die Badewanne steigen oder sich in ein Spa begeben. Auf der Insel findet sich eine zwar überschaubare, aber durchaus vorzeigbare Auswahl, die zwischen eher einfach und luxuriös rangiert.

Da wäre zunächst einmal das Hotel Isla Mallorca in Palmas Viertel Son Armadans. In dem 1000 Quadratmeter großen Wellness-Areal kosten zwei Stunden 19 Euro, ein Schnäppchen verglichen mit dem, was anderswo verlangt wird. Geboten werden ein Pool mit Wasserfällen für die Rücken- massage, ein Jacuzzi, mehrere parfümierte Erlebnisduschen und zwei Saunen – eine finnische und ein Dampfraum. C/. Pilar Juncosa, 7. Geöffnet montags bis Samstags 10-20 Uhr, sonntags 10 bis 14 Uhr. Eine Anmeldung ist unerlässlich, und zwar unter der Nummer 971-28 12 04.

Wer es gern orientalisch mag, kann in Palma das Hammam Al Andalus besuchen, das ausgesprochen stimmungsvoll daherkommt. Wegen Renovierungsarbeiten ist dieses allerdings nach Angaben des Unternehmens noch bis zur ersten Märzhälfte geschlossen. In einer abgedunkelten Umgebung befindet sich ein rechteckiger, von Kerzenlichtern auf romantische Weise erhellter Pool. Besuchern stehen ein kalter und ein warmer Saal zur Verfügung. Hinzu kommen ein Dampfbad und Krüge, mit denen man sich Wasser über den Körper schütten kann. Eukalyptus- und Weihrauchduft schwängern die Luft. Billig ist der Hammam nicht: Wer 75 Minuten badet, zahlt 50 Euro. Auch das klassische Knetritual wird angeboten, 120 Euro werden dafür fällig. C/. Costa i Llobera, 20. Geöffnet Di.-So. 10-22 Uhr. Voranmeldung unter 971-41 28 60. www.hammampalma.com.

Freunde einer geräumigen und zugleich gehobenen Umgebung gehen ins Spa im allseits bekannten Fünfsternehotel Valparaíso Palace in Palma: Besucher finden auf 2800 Quadratmetern ein Thermalbecken (drinnen und draußen) und vier sogenannte Wohfühloasen. Außerdem werden Aromadampfbäder, Saunen, ein Jacuzzi und ein türkisches Bad geboten. 60 Minuten kosten in dem Spa 30 Euro, für 34 Euro gibt’s noch eine kleine Champagnerflasche obendrauf. Wer etwas Besonderes möchte, kann für 70 Euro einen Spa-Aufenthalt samt Essen und Getränken buchen. C/. Vidal Sureda, 23. Palma, tägl. 10.30 bis 19.30 Uhr, Anmeldung erwünscht. Tel.: 971-40 03 00. www.gprovalparaiso.com

Neigt man dazu, es klein und fein haben zu wollen, kann man sich ins Marimón TCuida in Palmas Strandvorort Ciutat Jardí begeben. Folgendes wird solventen Gästen geboten: finnische Sauna, Hammam, Dampfbad, schottische Dusche und Solarium. Ferner gibt es unter freiem Himmel einen Jacuzzi und ein Hydromassagebecken. Das Kaltwasserbecken befindet sich in einem Holzbottich. Los geht’s ab 59 Euro für eine halbe Stunde. 45 Minuten schlagen mit zehn Euro mehr zu Buche. Enthalten sind darin eine Cava-Flasche, ein Frucht-Sortiment, Tee und Wasser. Für Paare gibt es unter anderem Maniküre, Wimpern-Lifting, tropische Düfte und japanisches Essen. C/. Trafalgar, 23. Geöffnet 9-22 Uhr außer sonntags und feiertags. Voranmeldung unerlässlich. Telefon 971-26 76 60. www.marimontcuida.com

Ebenfalls luxuriös geht es in einem modernen Nebenbau des ehrwürdigen Hotels Hospes Maricel in Calvià zu. Der kombinierte Innen- und Außenpool ist schick geschnitten, ein Jacuzzi und eine Sauna gibt es ebenfalls. Es finden aber allerhöchstens acht Gäste Platz, weshalb Voranmeldung nötig ist. Die Preise variieren je nach Tag. Ctra. Andratx, 11. Geöffnet täglich 10-20 Uhr. Telefon: 971-70 77 44. hospes.com/es/mallorca-maricel/spa