In Gewänder gehüllt zogen die Büßer durch die Straßen. | Ultima Hora

Ein anrückendes Regentief könnte dafür sorgen, dass einige Prozessionen der Semana Santa auf Mallorca nicht stattfinden. Dazu zählt auch die größte ihrer Art, der berühmte Gründonnerstagsumzug. Für jenen Tag prognostiziert der Wetterdienst Aemet eine 90-prozentige Niederschlagswahrscheinlichkeit. Bei 100 Prozent liegt diese am Mittwoch.

Die Temperaturen sacken am Mittwoch zeitweise unter 18 Grad, danach knacken sie wieder die 20-Grad-Marke. Bei größtenteils sonnigem Wetter am Dienstag geht es noch auf 22 Grad hoch.

Am Gründonnerstag kommt noch starker Ostwind hinzu, der ebenfalls ein Problem für die empfindlichen Heiligenstandbilder sein könnte. Pünktlich zu den Ostertagen soll sich dann wieder sonniges Frühlingswetter durchsetzen.

Ähnliche Nachrichten

Die erste bedeutende Prozession, der Palmsonntagsumzug, fand bei wolkenlosem Wetter ohne Probleme statt. Hunderte Büßer bewegten sich unter anderem auf dem Borne-Boulevard. Bis zum Karfreitag finden jeden Tag weitere Prozessionen statt.