Nationalpolizisten im Einsatz (Archivfoto). | Ultima Hora

Ein Zwischenfall mit einem betrunkenen deutschen Urlauber in einem Hotel an der Playa de Palma hat die spanische Nationalpolizei auf den Plan gerufen. Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora erfuhr, hatte sich der 22-Jährige in einem Zimmer, das nicht das seine war, neben ein achtjähriges Mädchen gelegt.

Dieses erschrak und verständigte seine Eltern, die im daneben liegenden Zimmer nächtigten. Es wurde die Polizei gerufen, die den Betrunkenen aus dem Raum entfernen sollte. Der reagierte jedoch so gewalttätig, dass er festgenommen und abgeführt wurde. Die Bekannten des 22-Jährigen hatten diesen zuvor als vermisst gemeldet.

Ähnliche Nachrichten

In den wärmeren Ferienmonaten kommt es in Urlaubsorten wie Arenal oder Magaluf regelmäßig zu Problemen gewalttätiger Natur mit meist jungen Touristen.