Ein Landwirt auf Mallorca ist am Freitagabend von seinem eigenen Stier getötet worden. Der Unfall ereignete sich auf einer Finca an der Straße zwischen Inca und Binissalem. Nach Vermutungen der Polizei wurde der 76jährige Bauer im Stall aus bisher ungeklärter Ursache von dem Tier umgeworfen und niedergetrampelt.

Dabei erlitt er mehrere Stichwunden zwischen Leiste und Unterleib und blieb stark blutend am Boden liegen, konnte aber noch um Hilfe rufen. Als die Krankenwagen und die örtliche Polizei von Inca auf der Farm eintrafen, war der Mann bereits seinen Verletzungen erlegen.