Auch die Bodybuilder Caro und Andreas Robens werden in der Sendung zu sehen sein. | Patricia Lozano

Die neue Folge der Kultserie „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer – Alptraum Mallorca und eine schwere Geburt” wird am Montag, 11. Juli, ab 21.15 Uhr auf Vox ausgestrahlt.

Die Gastronomen Claudia und Carsten wollen auf Mallorca ein neues Leben beginnen. Und im Touristenort Can Picafort ein Lokal eröffnen. Das Besondere: Die Hessen nehmen ihr bisheriges Restaurant, das „Butchers” in Offenbach, einfach mit nach Mallorca. Doch „einfach” ist in dieser Auswanderung so gut wie gar nichts.

Ähnliche Nachrichten

Neues von Caro und Andreas Robens: Die Bodybuilder geben ihr Selbstbedienungs-Fitnessstudio in Palma auf. Weil sich trotz langer Suche kein Abnehmer für das Studio samt Equipment fand, haben die Auswanderer jetzt den Mietvertrag gekündigt. Und beschlossen, ihr Studio in El Arenal auszubauen und aufzuhübschen. Nur wie? Darüber geraten Caro und Andreas in so manchen Streit.

Im spanischen Tarragona, eine Stunde von Barcelona entfernt, hat sich Influencerin Charlotte Weise ein erfolgreiches Auswandererleben aufgebaut: Charlotte trägt faire Mode, benutzt Naturkosmetik und klärt ihre Follower regelmäßig über die kleinen und großen Umweltsünden auf. Jetzt erwarten sie und Freund Felix ihr erstes Kind. Und das wird Charlottes Leben ganz schön auf den Kopf stellen.

Goodbye Deutschland! Die Auswanderer ist eine Doku-Soap, die von RTL Studios GmbH produziert und vom Kölner Fernsehsender Vox ausgestrahlt wird. In der Sendung werden Deutsche gezeigt, die auswandern oder bereits ausgewandert sind.