Auch zur berühmten Caló des Moro wird es die Menschen wieder in Massen ziehen, wie auf dem Archivfoto zu sehen ist | Ultima Hora

Bereits am Vortag des Beginns einer neuen kurzen Hitzewelle an diesem Dienstag sind die Temperaturen auf Mallorca bis auf deutlich über 30 Grad gestiegen. Wie der Wetterdienst Aemet meldete, war es in dem kleinen Ort Colònia de Sant Pere am Montag mit 34,5 Grad am heißesten. Es folgten Sineu (34,4) und Llucmajor sowie Sa Pobla (34). In Palma wurden 33,2 Grad gemessen, in Artà 32,8 und in Pollença 33,4 Grad. Deutlich angenehmer war es in der Serra de Alfàbia mit 26,8 Grad.

Für diesen Dienstag wurden örtlich mehr als 36 Grad erwartet, weshalb im Südwesten, in der Mitte und im Süden der Insel die Warnstufe Gelb gilt. Für Mittwoch und Donnerstag werden etwas niedrigere Höchsttemperaturen prognostiziert, bevor es am Wochenende wieder schweißtreibender werden soll.

Ähnliche Nachrichten

Ähnlich heiß wie jetzt schon auf Mallorca soll es ab dem Wochenende auch in nördlicheren Breiten werden. Dann werden auch in Deutschland Werte von 36 Grad und darüber erwartet. In Italien soll sogar die 40-Grad-Marke durchbrochen werden.