Am Flughafen bilden sich vor dem Taxistand manchmal Schlangen. | Ultima Hora

Die große Nachfrage nach Taxis hat in Palma de Mallorca dazu geführt, dass der telefonische Bestellservice kollabiert ist. Nach Recherchen der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" ist es derzeit nur mit viel Glück möglich, ein Taxi für eine bestimmte Stunde oder einen anderen Tag zu bestellen. Etwa 11.000 Anrufe gebe es täglich, viele Kunden blieben in einer Warteschleife hängen, manchmal sei bei einem Anruf nicht einmal ein Ton zu hören.

Arnau Bisquerra vom Telefonservice Radio Taxi sagte dem Blatt dazu, dass es angesichts der starken Nachfrage unmöglich sei, jeden Wunsch zu erfüllen. Und das, obwohl man sich personell verstärkt habe. Um die Dienstleistung reibungslos zu garantieren, fehlten etwa 400 Fahrer.

Ähnliche Nachrichten

Mitunter ist es zu bestimmten Tages- oder Nachtzeiten auch nicht möglich, an Taxiständen ein Fahrzeug zu bekommen. Neuralgische Punkte sind hier die Plaça de la Reina und die Plaça d'Espanya. Vor allem an der derzeit sehr großen Anzahl von Urlaubern liegt es, dass es mitunter schwierig ist, an ein Taxi zu kommen.