In Palmas Straßenverkehr kommt es manchmal vor, dass Busse unvorhergesehen bremsen müssen. | Pere Bota

Sechs Frauen und ein fünfjähriges Kind sind am Dienstag verletzt worden, als ein Bus der Verkehrsbetriebe EMT in Palma plötzlich eine Vollbremsung machte. Die verletzten Frauen im Alter zwischen 58 und 76 Jahren erlitten Prellungen, Verletzungen an der Halswirbelsäule und andere Traumata und wurden in verschiedene Kliniken der Balearenhauptstadt gebracht.

Ähnliche Nachrichten

Nach Angaben des balearischen Rettungsdienstes ereignete sich der Vorfall gegen 13 Uhr auf Höhe der Avenida Alemania am nördlichen Ende der Altstadt. Als der Bus unerwartet stark gebremst hat, seien mehrere Fahrgäste durch das Fahrzeug geschleudert worden. Warum der Bus plötzlich so stark gebremst hat, ist unklar.