Der Naturstrand Es Trenc ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen. (Archivfoto) | Curro Viera

Auch in diesem Jahr wird es keinen Pendelbus zum Naturstrand Es Trenc geben. Das bemängelt nun das Rathaus der Gemeinde Campos, im Süden von Mallorca. Urlauber und Einheimische, die den Strandabschnitt von Ses Covetes aufsuchen wollen, müssen auch während den warmen Sommermonaten mit privaten Fahrzeugen anreisen oder einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen.

Nach Angaben der Balearen-Regierung machen die Leitplanken, die im vergangenen Jahr auf der Straße in Richting Strand installiert wurden, ein Passieren des Busses unmöglich. Die Bürgermeisterin der Gemeinde, Xisca Porquer, wirft der Regionalregierung hingegen vor, die Gegend nicht ausgekundschaftet zu haben. Porquer fordert nun ab dem kommenden Sommer einen Pendelbus einzurichten, der die Urbanisation Sa Barralina und den Parkplatz des Strandes Ses Covetes verbinden soll.

Ähnliche Nachrichten

Seit Beginn der Corona-Pandemie verkehrt der Pendelbus nicht mehr zwischen Sa Barralina und Ses Covetes. Zuvor hatte der Bus täglich rund 300 Personen transportiert.