Der Mann wütete entfesselt auf einer Straße. | Ultima Hora

An der Playa de Palma hat ein mit einem Schwert bewaffneter Mann auf abgestellte Autos eingeschlagen. Der Vorfall ereignete sich laut einer Pressemitteilung der spanischen nationalpolizei am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr.

Beamten der spanischen Nationalpolizei gelang es, den Kriminellen festzunehmen. Es handelte sich um einen 30-jährigen Marokkaner, der vermutlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand.

Doch es gestaltete sich schwierig für die Polizisten, den Mann zu stellen. Während seiner Flucht versuchte er, sich hinter einem Bar-Tresen zu verstecken. Doch er wurde aufgespürt, ergab sich und wurde am Ende abgeführt.

Ähnliche Nachrichten

Warum der Mann mit einem Schwert unterwegs war, ist unklar. Jedenfalls fügte er mehreren abgestellten Fahrzeugen Beulen zu und schlug Scheiben ein.