Die Regenschirme werden wohl entstaubt werden müssen. | Ultima Hora

Das bereits in den vergangenen Tagen für Freitag und Samstag angekündigte Regen-Intermezzo soll heftiger als ursprünglich gedacht ausfallen. Laut dem Wetterdienst Aemet können 30 bis 40 Liter in einer Stunde auf den Quadratmeter fallen. Deswegen gilt im Westen, in der Mitte und im Süden der Insel am Freitag die Warnstufe Orange. Noch am Mittwoch war lediglich von Gelb die Rede gewesen.

Am Samstag gilt für den Süden und den Westen weiterhin die Warnstufe Orange, in der Mitte ist es nur Gelb. Die Temperaturen bleiben trotz der Niederschläge hoch: Am Freitag erden 33 Grad erwartet, am Samstag 30 Grad.

Nach den Niederschlägen stellt sich bereits am Sonntag wieder vollkommen sonniges Wetter ein. Dann steigen die Temperaturen auch wieder auf 33 Grad. Die ganze Zeit über wird es eher schwachwindig sein.

Ähnliche Nachrichten

In der neuen Woche wird mit ungetrübtem Strandwetter gerechnet, der Sommer setzt sich mit Temperaturen über 30 Grad bis in den September hinein fort.