Mitarbeiter der Stadtwerke Emaya reinigen die Playa de Palma. | Click

Der städtische Reinigungsbetrieb von Palma de Mallorca, Emaya, strengt sich nach eigenen Angaben in diesem Sommer besonders an, um das angesichts vieler Touristen immer wieder verdreckte Urlauberareal an der Playa sauber zu bekommen. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, sind dort derzeit 35 Arbeitskräfte aktiv. 18 seien es in den Monaten jenseits der Saison.

In der Gegend seien zudem 15 Spezialfahrzeuge unterwegs, darunter auch Reinigungswagen, von denen aus Wasser zum Einsatz kommen kann. Besonders die Promenade an der Playa de Palma ist morgens oft mit Essensresten, Bierdosen, Papier und Plastikmüll verschmutzt.

Und das, obwohl die Zahl der Mülleimer deutlich aufgestockt wurde, laut Angaben von Emaya um 264 Stück zwischen dem Stadtstrand von Can Pere Antoni und dem Hafen von Arenal. In jeden Mülleimer passen 120 Liter Abfall, womit das Gesamtfassungsvermögen um 87 Prozent erhöht wurde.

35 Spezialkräft kümmern sich an den Stränden von Palma de Mallorca um die Sauberkeit.

Ähnliche Nachrichten

Jenseits der Playa de Palma ist der Pressemitteilung zufolge weiterhin ein spezieller Reinigungsservice für Strände im Einsatz. Die Mitarbeiter kümmern sich besonders intensiv um die Playas von El Molinar, Cala Gamba, Cala Nova, Es Carnatge, El Peñón und Cala Major.