Schon bald werden über Mallorca wieder Wolken aufziehen (Archivfoto). | Ultima Hora

Nach örtlich heftigen Regenfällen hat sich das Wetter auf Mallorca wieder beruhigt. Doch der sonnige Sonntag ist laut den Meteorologen des Wetteramts Aemet nur eine kleine stille Pause: Bereits am Montagnachmittag bezieht es sich wieder, am Dienstag soll es erneut zeitweise heftig schütten. Deswegen gilt an jenem Tag im Südwesten, Süden, Südosten, Osten, Nordosten und Norden Warnstufe Gelb.

Die trübe Lage hält dann bis zum Donnerstag bei Höchsttemperaturen um 25 bis 26 Grad an. Danach soll der Oktober wieder golden werden: Es kann wieder mit Sonne gerechnet werden.

Die Regenfälle waren vor allem Freitag örtlich sehr ergiebig: In Manacor gingen 113,4 Liter auf den Quadratmeter nieder, in Colònia de Sant Pere waren es 99,2 Liter, am Leuchtturm von Cala Rajada 46,1 Liter, in Son Servera 71,4 Liter und in Portocolom 41,6 Liter. Palma blieb weitgehend von den Gewittern verschont. Das gilt auch für Calvià und Llucmajor. Am Samstag gab es nur in Pollença nennenswerten Niederschlag.

Ähnliche Nachrichten

Das Meer ist auf der Insel weiterhin wärmer als in der Jahreszeit üblich. Das liegt an den vier Hitzewellen vom Sommer, die das Wasser bis auf 31 Grad aufheizten. Momentan hat es eine Temperatur von 25 bis immerhin noch 26 Grad.