In vielen Regionen sanken die Temperaturen nachts nicht unter 20 Grad. | Sebastià Bauzá

Auf Mallorca liegen auch noch im Oktober die Temperaturen deutlich über dem Durchschnitt. Das macht sich insbesondere bei den nächtlichen Tiefstwerten bemerkbar. Nach Angaben des spanischen Wetteramtes Aemet wurden in der vergangenen Nacht in der Inselmitte bei Binissalem Rekordtemperaturen bis zu 25, 4 Grad gemessen.

Auch im Inselosten klettert das Thermometer über 20 Grad. In Portocolom wurden 22,8 Grad registriert, am Leuchtturm von Capdepera 22,9 Grad. Am Flughafen der Inselhauptstadt Palma erreichte das Quecksilber 17,7 Grad, an der Anlegestelle Dic de l'Oest 21,4 Grad. Deutlich kühler war es in Escorca im Tramuntana-Gebirge: Dort wurden lediglich 10 Grad gemessen.

In den kommenden Tagen bleibt es weiterhin spätsommerlich warm auf der Insel. Nach Angaben des spanischen Wetteramtes Aemet liegen die Höchsttemperaturen bei 30 Grad. Dabei scheint überwiegend die Sonne. In einigen Regionen können sich am Vormittag und frühen Abend vereinzelt Wolkenfelder und Nebelbänke bilden. Nachts sinken die Werte nur knapp unter 20 Grad.

Ähnliche Nachrichten

Nach wie vor lohnt sich auch ein Bad im Mittelmeer: In den meisten Regionen liegen die Wassertemperaturen im Mittelmeer noch um die 24 Grad. Wann es auf der Insel kühler wird, ist nach aktuellen Prognosen noch nicht absehbar.