Die Strände sind weiterhin gut besucht. | Ultima Hora

Die seltsam hohen Temperaturen auf Mallorca sollen bis Ende Oktober nicht weichen, im Gegenteil. Der Wetterdienst Aemet prognostiziert für die kommende Woche steigende Werte: Am Dienstag werden sogar örtlich über 30 Grad erwartet.

Nachts bleiben die Werte ebenfalls für die Jahreszeit zu hoch: Über 20 Grad, also tropische Zustände, sind durchaus drin. In der Nacht zum Mittwoch waren die Temperaturen ebenfalls hoch: Spitzenreiter war der Leuchtturm von Cala Rajada mit 22,3 Grad. An der Mole Dic de l'Oest in Palma wurden 21,3 Grad erreicht. Kurioserweise fielen die Werte in den höheren Lagen der Serra d'Alfàbia nicht unter 20,7 Grad.

Meteorologen äußerten wiederholt, dass der Klimawandel inzwischen durchaus auch auf Mallorca zu spüren sei. Eine Tendenz sei, dass der Sommer immer länger werde. Dies ist jetzt zu beobachten. Es folge dann ein eher abrupter Übergang in die kühlere Jahreszeit.

Woanders in Spanien kündigt sich jedoch mit einem Temperaturrückgang bereits jetzt ein Wetterwechsel hin zu mehr Niederschlägen und stärkerem Wind an. Bis auf Weiteres wird Mallorca aber davon nicht erreicht.