Die Nationalpolizisten hatten alle Hände voll zu tun. | Ultima Hora

Mehreren Passanten ist es an der Playa de Palma auf Mallorca gelungen, einen Mann niederzuringen, der zuvor einer Barbesucherin ihre Handtasche gestohlen hatte. Wie die Nationalpolizei am Freitag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht des 18. Oktober. Die Zeugen hätten bemerkt, wie ein 21-Jähriger sich die Tasche griff und zur Flucht ansetzte. Daraufhin stürzten diese sich auf den Algerier.

Herbeigeeilte Natonalpolizisten fanden den Täter und die Zeugen liegend auf dem Boden vor. Dann führten sie den Kriminellen ab.

Die Barbesucherin hatte ihre Handtasche noch zurückhalten können, doch der Täter griff sie mit roher Gewalt an. Danach stieß er gegen ein Geländer, die Passanten und auch die Partner der Frau machten ihn kampfunfähig.

Sobald sich viele Urlauber in den Feriengebieten auf Mallorca aufhalten, zieht das auch Kriminelle an. Dabei handelt es sich unter anderem um Diebe, Hütchenspieler oder Prostituierte, die sich aufs Stehlen spezialisiert haben.