Ein Hubschrauber der Guardia Civil kam zum Einsatz. | Ultima Hora

Eine 75-jährige Wanderin ist am Sonntag in der Serra de Tramuntana auf Mallorca in den Tod gestürzt. Die Irin war nach Angaben der Guardia Civil am Mittag mit einer Gruppe von Ausflüglern unterwegs am Puig Roig in der Nähe des Pas d'en Segarra unterwegs, als sie ausrutschte und einen Abhang herunterfiel.

Ein Helikopter der Guardia Civil näherte sich der Frau, doch diese konnte nur leblos geborgen werden. Die Leiche wurde zum Krankenhaus Inca gebracht. Der Vorfall ereignete sich bei guten Wetterverhältnissen.

Wanderern wird dringend angeraten, stabiles Schuhwerk und möglichst Stöcke zu benutzen. An vielen Stellen in dem Gebirge gibt es steile Abhänge mit Geröll, etwa in der Schlucht Torrent de Pareis.

Ähnliche Nachrichten

Auf Mallorca finden sich viele ausgeschilderte Wanderwege wie die berühmte Trockensteinroute quer durchs Gebirge. Andere Wege verlaufen zum Teil über Privatgrund, der für Besucher nicht zugänglich ist.