Die im Jahr 1931 erbaute legendäre Sea Cloud im Hafen von Palma. | Gabriel Alomar

Das historische Kreuzfahrtschiff "Sea Cloud" hat am Freitag während seiner Balearen-Reise im Hafen von Palma de Mallorca angelegt. Weitere Zwischenstopps des legendären Luxuskreuzfahrtsegelschiffs sind Maó (Menorca) und Ibiza. Es wurde 1931 von der Krupp Germania Werft in Kiel als damals größte private Segelyacht gebaut und gilt heute als das weltweit älteste Kreuzfahrtschiff. Mit seinen vier Masten und dem Brückendeck hat das spektakulärste Segelschiff bereits verschiedene Namen getragen.

Seine maritime Reise begann es als "Hussar V." und wurde später während des Zweiten Weltkriegs als Küstenwachschiff unter dem Namen "Sea Cloud" eingesetzt. In den 50er Jahren ging es in den Besitz des damaligen dominikanischen Präsidenten über und erhielt den Namen "Angelita". Später wurde es in "Patria" und "Antarna" umbenannt und unter anderem für Charter-Reisen in der Karibik und auf dem Atlantik eingesetzt.

Ähnliche Nachrichten

Nachdem die Yacht für einen Zeitraum von acht Jahren ungenutzt war und zu verrotten drohte, wurde sie von einer Gruppe Hamburger Kaufleute erworben. 1979 wurde sie für Luxusfahrten mit einer Kapazität von 64 Passagieren und 60 Besatzungsmitgliedern umgebaut. Mit einer Länge von 110 Metern, edlen Hölzern, Mahagonitafeln und einer Einrichtung aus Teakholz an Deck gehört sie zu heute den luxuriösesten Segelschiffen weltweit. Zwei Suiten tragen dabei die Namen ihrer früheren Besitzter: Marjorie Merriweather und Edward F. Hutton. Seit 1994 gehört die "Sea Cloud" der Reederei "Sea Cloud Cruises" mit Sitz in Hamburg und wird weiterhin für Kreuzfahrten eingesetzt.

PALMA. CRUCEROS. Dos grandes veleros. El ‘Sea Cloud Spirit’ y el ‘Star Clipper’, dos grandes veleros para cruceros de lujo, coincidieron este fin de semana en Palma en sus viajes por el Mediterráneo. Se trata de dos de los buques de vela más luj
Auch die "Sea Cloud Spirit" (l.) sowie die "Star Clipper" (r.) waren in Palmas Hafen zu sehen (Foto: Jesús Oliver).

Der touristische Erfolg des Schiffs hat dazu geführt, dass in Spanien zwei weitere Kreuzfahrtschiffe dieser Art gebaut wurden – die "Sea Cloud II" und die "Sea Cloud Spirit". Letztere legte zusammen mit einem weiteren Kreuzfahrtschiff, der "Star Clipper", in den vergangenen Tagen ebenfalls in Palmas Hafen an.