Auf Mallorca ist am Samstagmorgen in einem Wohnblock in Palma ein Brand ausgebrochen. Der Vorfall ereignete sich in der Calle Reyes Católicos gegen 10 Uhr. Zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr von Palma und die örtliche Polizei waren vor Ort, um die Flammen in den Griff zu bekommen.

Rund 30 Anwohner, die auf dem Dach des Gebäudes eingeschlossen waren, mussten über die Leitern der Feuerwehr evakuiert werden. Ersten Ermittlungen zufolge ist der Brand in einer Tiefgarage ausgebrochen.

Insgesamt mussten 35 Personen behandelt werden, darunter auch vier Feuerwehrleute und ein Polizeibeamter. Mehrere Personen wurden aufgrund von Rauchvergiftungen mit Sauerstoff versorgt, vier von ihnen wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, darunter ein Baby und ein Minderjähriger.

Ähnliche Nachrichten

Die starke Rauchentwicklung war über weite Teile der Stadt zu sehen. Gegen 11 Uhr war das Feuer unter Kontrolle.