Das Wetteramt warnt vor Sturm und hohen Wellen: Zu nahe sollte man sich nicht an die Küsten heranwagen. | Ultima Hora

Mallorca steht bis zum Wochenende ein heftiger Sturm ins Haus. Der Wetterdienst Aemet warnte am Donnerstag vor starken Windböen aus dem Nordwesten ab Freitag, die Sturmstärke erreichen können. Deswegen wurde für die gesamte Insel bis mindestens Samstag die Warnstufe Gelb ausgerufen. Wegen des befüchteten hohen Seegangs gilt am Freitag auf dem Meer im Nordwesten und Norden sogar die Warnstufe Orange. Das bedeutet, dass es nicht empfehlenswert ist, sich der Küste allzu sehr zu nähern. Am Samstag gilt überall nur noch Warnstufe Gelb.

Parallel zum erwarteten Sturm gehen die Temperaturen deutlich zurück. Am Freitag werden nach 25 Grad am Donnerstag nur noch 21 Grad erwartet. Nachts sinkt das Quecksilber auf 13 bis 14 Grad. Strandgänge sind somit vorerst kaum möglich. Am Sonntag dreht der starke Wind auf Südwest. Das Wetter beruhigt sich erst wieder ab Montag. Dann steigen die Werte wieder auf 25 Grad, der Wind flaut spürbar ab. Dann lässt sich auch die Sonne wieder öfter blicken.