Bei diesem Unfall wurden zwei junge Männer auf Mallorca schwer verletzt. | R. S.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Manacor und Petra sind am frühen Freitagabend auf Mallorca zwei junge Männer schwer verletzt worden, nachdem ihre Fahrzeuge frontal zusammengestoßen waren. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Beide Verletzten sollen um die 25 Jahre alt sein und kamen per Ambulanz ins Landeskrankenhaus Son Espases, wo mindestens einer von ihnen einer Not-OP unterzogen wurde. Bei den Männern soll es sich jeweils um die Fahrer der beiden Unfall-Wagen handelt.

Wie die MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, befindet sich die genaue Unfallstelle am Kilometerpunkt 4 der Landstraße Ma-3320. Die beiden Männer mussten von der Feuerwehr aus den Unfallwracks geschnitten werden. Im Einsatz waren außerdem die Guardia Civil de Tráfico und mehrere Krankenwagen.

Ähnliche Nachrichten

Die Straße zwischen Manacor und Petra musste nach dem Unfall für mehrere Stunden in beiden Richtungen komplett gesperrt werden, es kam zu langen Staus. Die Guardia Civil regelte den Verkehr und leitete die Autofahrer auf Nebenstraßen um.