Die mutmaßlichen Täter haben sich jeweils durch die Glasscheibe der Vordertür Zutritt verschafft. | UH

Drei Männer wurden am frühen Sonntagmorgen nach einem Überfall auf zwei Bars in Alcúdia festgenommen. Der erste Raubüberfall ereignete sich um kurz nach Mitternacht in einem Lokal in der Avenida Príncipes de España. Zwei aufmerksame Nachbarn alarmierten die örtliche Polizei, dass in diesen Minuten der Raubüberfall in der Bar stattfinde.

Ähnliche Nachrichten

Die Beamten begaben sich unmittelbar zum Tatort. Nachdem sie das zerbrochene Glas der Eingangstür gesehen und das Lokal betreten hatten, trafen sie die beiden mutmaßlichen Täter noch während der Tat an und konnten sie festsetzen. Die Beamten der Guardia Civil haben daraufhin das Gelände abgesperrt und die Ermittlungen aufgenommen.

Um 4 Uhr morgens kam es nach Angaben der Lokalpolizei zu einem weiteren Einsatz wegen eines Raubüberfalls in einer Bar in der Calle Teodoro Canet. Die Beamten reagierten abermals schnell genug und konnten auch diesen mutmaßlichen Täter mit Unterstützung der Guardia Civil noch im Lokal festnehmen. Der Mann habe sich ganz flach auf den Boden gelegt und versucht, sich hinter dem Tresen vor den Beamten zu verstecken.