Ölbohrungen sorgen für Streit im Senat

| Kommentieren

Im spanischen Senat ist es zum Streit zwischen Industrieminister José Manuel Soria und dem balearischen Senator und Ex-Ministerpräsidenten Francesc Antich gekommen. Sozialist Antich hatte von Soria (PP) gefordert, die Genehmigung der Ölsondierungen im Mittelmeer rückgängig zu machen und das entsprechende Gesetz zu ändern.

Soria entgegnete, er sehe in Antichs Position einen Widerspruch. Die sozialistische Regierung unter Antich sei es gewesen, welche ursprünglich die Sondierungen für Ölbohrungen im Mittelmeer genehmigt hätte. Antich wiederum hielt dagegen, dass die PP im Senat gegen die Ölbohrungen gestimmt hätte, als die Sozialisten in Spanien regierten. Jetzt sei man dafür. Das nenne man einen Meinungsumschwung, betonte Antich. Er selbst habe sich stets dagegen geäußert. (zap)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.