Sozialisten wollen mehr Sauberkeit an Playa de Palma

Fraktion im Stadtrat stellt Anträge in Sachen S'Arenal

Palmas Sozialisten wollen eine effektivere Reinigung der Spuren der nächtlichen Alkoholexzesse an der Playa de Palma.

Palmas Sozialisten wollen eine effektivere Reinigung der Spuren der nächtlichen Alkoholexzesse an der Playa de Palma.

Foto: Foto: Pedro Prieto

Die Fraktion der Sozialisten im Stadtrat von Palma fordert von der Stadtverwaltung mehr Sauberkeit und Sichereit an der Playa de Palma. Es sei notwendig, mehr als bisher die Folgen der Alkoholexzesse an bestimmten Abschnitten der Tourismusmeile auf Mallorca wie insbesondere S'Arenal zu bekämpfen, sagte PSOE-Sprecher Antoni Donaire.

Wie sie spanische Tageszeitung "Ultima Hora" schreibt, ist die Rede von "Schmutz" in dem Stadtgebiet. Im Klartext zielt der Antrag der Opposition, ohne es auszusprechen, auf die Hinterlassenschaften des nächtlichen Treibens in den Straßen, sprich, wenn Betrunkene sich im öffentlichen Raum erbrechen oder urinieren.

Nach Angaben der PSOE, die sich in ihrem Antrag zum Sprachrohr der Anwohner macht, muss die Zone nicht nur den dem Druck Tausender Urlauber aushalten, die in den Hotels vor Ort wohnen, sondern auch derjenigen, die per organisierten Ausflügen von anderen Teilen der Insel nach S'Arenal befördert und morgens wieder zurück in ihre Hotels gebracht werden. Bei diesen Ausflügen seien die alkoholischen Getränke zum teil bereits im Fahrpreis enthalten. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.