Rathaus will Alkoholabsatz eindämmen

Platja de Palma, Mallorca |
Das Rathaus will den Läden an der Playa de Palma den Verkauf von Alkohol beschränken.

Das Rathaus will den Läden an der Playa de Palma den Verkauf von Alkohol beschränken.

Foto: Foto: Click / Ultima Hora

An der Playa de Palma soll im Handel weniger Alkohol verkauft werden. Das hat der sozialistische Bürgermeister José Hila am Montagabend auf einer außerordentlichen Stadtratssitzung angekündigt. Einziges Tagungsthema waren die Zustände an der Tourismusmeile. "Das Rathaus wird alle rechtlichen Mittel ausnutzen, um den Verkauf von Alkohol an der Playa de Palma zu begrenzen", sagte der Alkalde.

Die Stadt plant hierzu eine neue Verordnung, die den Absatz von alkoholischen Getränken in der Urlauberzone kontrollieren soll. Das geplante Papier wird festschreiben, welche Geschäfte und zu welchen Zeiten Alkohol verkaufen dürfen.

Der Vorstoß ist einer von sechs Punkten, mit dem die linke Rathausführung an der Playa de Palma für Ordnung sorgen möchte. Die weiteren Punkte sehen vor: die Eröffnung eines Büros für soziale Angelegenheiten, eine Informationskampagne über die bestehenden Benimm-Regeln, Inspektionen der Geschäfte vor der kommenden Sommersaison, eine engere Zusammenarbeit mit dem Rathaus von Llucmajor, das für den Ostabschnitt der Playa, S'Arenal de Llucmajor, zuständig ist.

Des Weiteren will das Rathaus eine bessere Finanzierung für die Strandzone und die dortigen Wohnviertel erzielen, und zwar über das Konsortium zur Sanierung der Playa de  Palma sowie über Einnahmen aus der geplanten Tourismussteuer. Im letzten Punkt heißt es, das Rathaus werde bei der Balearen-Regierung darauf drängen, die Verpflegungsart All-inclusive zurückzudrängen. (as)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

GvG / Hace over 2 years

Super...

SANDRA MÜLLER / Hace over 4 years

WIE GUT DAS DER @FRANK NIX ZU MELDEN HAT !

Frank / Hace over 4 years

Hallo zusammen, Ich kann es langsamm nicht mehr hören ! Immer wieder diese Diskussion. Wir reden von 700m wo das vieleicht manchmal so ist ich selber fahre seit 10 Jahren genau dahin . Natürlich gibt es Leute die es manchmal übertreiben, aber dann meidet doch einfach das Stück aber nein ihr wollt es jaaaa sehen. Dort werden jedes Jahr Millionen gelassen die Insel ist so groß da findet ihr bestimmt einen Ort wo ihr euch nicht aufregen müsst!! Wenn nicht fahrt halt an die Ostsee LG Frank

Detlev Spiert / Hace over 4 years

Reiß die hütteeeee ab / Reiß die Hütte ab ? GEILES LIED;) wird mal zeit das der Ballermann komplett abgerissen wird u Alternativen hingestellt werden.Einfach mal was neues für vernünftige Mitmenschen.Magaluf auch gleich hinterher...Kommisch das die Schlagzeilen nicht abreißen das wir deutschen Urlauber alles zu Nichte machen mit dem Alkohol u benimm Regeln ! Und es ist die Mehrheit die sich daneben benimmt !!!!! Sonst würde sich keiner beklagen ? Kein Wunder das der Spanier keine bock mehr auf turis hat.Das peinlichste was ich dieses Jahr live gesehen habe " wie ein angetrunkener turi ala GERMAN mit Trikot u Borat Tanga in grün einer alten spanischen Frau mit Hund an der Balenario 6 einen Gummi dildo ins Gesicht hält u sagt " hier nimm ihn Mund damit du weiß wie geil es ist !!!!! ABSCHAUM und RESPEKTLOS. Und er ist keine Ausnahme dort an dem Tag gewesen.Und der geringe Anteil der sich da benimmt, muss dafür mitleiden.Von mir aus können die Spanier die Kurtaxe einführen pro Tag u andere Kosten auch, damit solche Spezies sich dort nicht aufhalten in Zukunft.Kein Bock auf den Spruch mehr ( mitgegangen /mitgefangen ) wäre echt mal an der Zeit das der Spanier mal es durchzieht mit regeln auf der Insel.Viele nervt es auch auf der Insel wenn man angesprochen wird / ob in Deutschland die sich auch so aufführen ?

Winz / Hace over 4 years

Also die Lösung für den Besucherrückgang ist, die Besucher noch mehr zu gängeln und einzuschränken. Dort sind wohl auch nur Idioten an der Macht. Warum fahren denn alle mittlerweile nach Bulgarien? Weil es dort solche Einschränkungen nicht gibt. Die Playa de Palma ist einfach zu hässlich für Urlauber mit Geld, die verdient mit den Betrunkenen ganz gut, aber wer nicht will, der hat eben schon.

Paula / Hace over 4 years

jetzt geht der Kampf um die begrenzten Lizenzen los. Wer bietet mehr? Nach kurzer Zeit ist alles wieder wie früher und die neuen Linzenzträger haben ihr nicht einklagbares Handgeld in den Wind geworfen. Gut so, braucht Mallorca.

Bernd / Hace over 4 years

das wird seit über 10 Jahren mind. 1-2mal im Jahr angekündigt....kann man nicht mehr ernst nehmen. Als Resident wohnt man dort sowieso nicht und meidet die Gegend in der Hauptsaison..dann muß man sich auch nicht aufregen

H.F. / Hace over 4 years

Gleich werde wieder einige über mich herfallen, aber ich finde das Vorgehen der Stadtregierung nicht unbedingt schlecht.Mit ein bisschen Vernunft aller touristischen Akteure wären diese Maßnahmen nicht notwendig.Wie die "Planungen" letztendlich umgesetzt werde, ist ohnehin offen. Garantiert ist nur ein fürchterliches Protestgeschreiall jener, die den Hals nicht voll kriegen.(im übertragenen - sowie im wörtlichem Sinne).