Die Stunde der Wahrheit für den Borne

Passeig des Born, Palma de Mallorca |
Dürfen sie bleiben oder sollen sie weg? Per Bürgerbefragung wird über die Zukunft der Café-Terrassen auf dem Paseo del Borne ent

Dürfen sie bleiben oder sollen sie weg? Per Bürgerbefragung wird über die Zukunft der Café-Terrassen auf dem Paseo del Borne entschieden.

Foto: Foto: Archiv Ultima Hora

Gibt es auf dem Borne weiterhin Café-Terrassen? Darüber haben die Bürger von Palma abgestimmt. Das Votum lief bis Mittwoch um Mitternacht. Das Ergebnis der Abstimmung soll am Montag, 21. Dezember, bekanntgegeben werden. Über die Beteiligung informiert die Stadt bereits am Freitag, 18. Dezember.

Eine Woche lang hatten die Bürger die Möglichkeit, sich online sowie in den Stadtteilbüros für oder gegen die Terrassen auszusprechen. Am Wochenende hatten 6146 Personen abgestimmt. Gastronomen und Unternehmerverbände rührten kräftig die Werbetrommel für ein "Ja". Sie betonten zudem, dass die Terrassen viele Arbeitsplätze in der Gastronomie sicherten.

Anlass der Abstimmung ist das Ende einer vierjährigen Testphase für die Außenbewirtung im Februar 2016. Die Terrassen sind dem Linkspakt von Bürgermeister José Hila jedoch ein Dorn im Auge. Vor allem Stadträtin Aurora Jhardi spricht von einer "Privatisierung des öffentlichen Raums", und will sie möglichst verbannen. Zwar ist das Votum rechtlich unverbindlich, allerdings will das Rathaus den Ausgang in seine Entscheidung mit einbeziehen.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.